Die Firma A+A Privatdetektivbüro AG wurde 1962 von Albert Spaltenstein und Thomas Wiederkehr als Aktiengesellschaft gegründet und im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen.

Die Initialen A+A stehen für „Auskunfts- und Adressnachforschungsbüro“, was die Haupttätigkeit in den 1960er Jahren darstellte.

Aber offenbar war die Arbeit nach dem „Adressnachforschen“ noch nicht getan. Denn die Kunden benötigten weitergehende Informationen, um ihre Ziele zu erreichen.

So begann das Adressnachforschungsbüro auch Observationen und Ermittlungen durchzuführen und wurde zu einer Privatdetektei.

Die Gründer Spaltenstein und Wiederkehr übergaben das Geschäft 1988 altershalber an Manfred Ahrendt, der es – ebenfalls altershalber – 2002 an den heutigen Geschäftsführer, Themistokles Kostenas weiter reichte.

Herr Kostenas arbeitete bereits seit 1994 als Privatdetektiv bei einer anderen Detektei in Zürich und blickte damals schon auf eine langjährige Erfahrung als Privatermittler.

Die im Jahre 1962 gegründete A+A Privatdetektivbüro AG zählt seit Jahrzehnten zu den seriösen Schweizer Privatdetekteien hat bereits für eine Vielzahl anspruchsvoller Kunden gearbeitet.

Die Stärke einer Firma sind die für sie tätigen Menschen. Fachkompetenz, Diskretion, Integrität, Seriosität, und Engagement sind die Grundeigenschaften jedes erfolgreichen Dienstleisters und somit auch diejenigen eines professionellen Privatdetektivs.